SOAPBOX Sankt Augustin Impressum VIP Alte Heerstraße 42 Datenschutz Waschprogramme AGB 53757 Sankt Augustin Kontakt SB-Boxen Telefon: 02241 / 33 80 25 Wegbeschreibung Saugen Angebote Fahrzeugpflege
Die SOAPBOX Sankt Augustin ist eine Waschstraße mit einem sehr hohen Anspruch an alle angebotenen Dienstleistungen. Neben überzeugender Qualität steht bei uns individueller Service und Ihre volle Zufriedenheit im Vordergrund. Profitieren Sie von neuester Technik und von der umfangreichen Erfahrung unseresService-Teams. Unser Leitgedanke ist das perfekt gereinigte Fahrzeug frei der Maxime: Wir bringen Sie uns Ihr Auto wieder zum Strahlen!
WASCHPROGRAMME
Die Reinigung der Fahrzeuge in der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ erfolgt unter Zugrundelegung der nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 1 . Die Benutzungs- und Einfahrtshinweise sowie etwaige Anweisungen des Personals der Waschanlage sind unbedingt zu beachten. 2 . Der Betreiber der Waschanlage gewährleistet eine dem Stand der Technik entsprechende ordnungsgemäße und schonende Reinigung der Fahrzeuge. Der Benutzer hat etwaige Ansprüche auf Nachbesserung wegen unzureichender Reinigung unverzüglich nach Verlassen der Waschanlage geltend zu machen. 3 . Das Personal der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ hat alle Fahrzeuge zurückzuweisen, bei denen augenscheinliche Umstände gegen die Benutzung der Anlage sprechen, um Schäden an den Fahrzeugen bzw. der Anlage zu verhindern. 4 . Der Benutzer der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ ist verpflichtet, das Personal vor der Einfahrt in die Anlage auf alle Umstände hinzuweisen, die zu einer Beschädigung des Fahrzeuges oder der Anlage führen könnten. Andernfalls beschränkt sich die Haftung des Anlagenbetreibers auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. 5 . Der Betreiber der Waschanlage haftet dem Benutzer gegenüber für Schäden, die durch die Anwendung der erforderlichen Sorgfalt hätten abgewendet werden können. 6 . Bei Eintritt eines Schadens durch den Waschvorgang in der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ haftet der Betreiber für den unmittelbaren Schaden. Eventuelle Folgeschäden werden nicht ersetzt, es sei denn, dass den Betreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft. 7 . Eine Haftung für die Beschädigungen der außen an der Karosserie angebrachten Teile wie z.B. Zierleisten, Spiegel, Antennen, Scheibenwischer, Scheibenwischergestänge, Stoßfänger, Tankdeckel, Spoiler, Schiebedach-Windabweiser und Scheinwerfer-Waschanlagen sowie für dadurch verursachte Lack- und Schrammschäden bleibt ausgeschlossen, es sein denn, dass den Betreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft. 8 . Ausgeschlossen ist die Haftung für Schäden, die durch Nichtbeachtung deutlich angebrachter und unmissverständlicher Einfahrt- und Benutzungsanweisungen verursacht wurden, es sei denn, dass den Betreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft. 9 . Ersatzansprüche wegen offensichtlicher Schäden können nur geltend gemacht werden, wenn der Schaden noch vor dem Verlassen des Grundstückes dem Betreiber bzw. dem Personal der Anlage mitgeteilt worden ist. 1 0 . Von der Haftung ausgeschlossen sind: * Reifen und Felgen mit einer Breite von mehr als 33 cm * Reifen und Felgen mit einer Höhe von weniger als 8 cm * Felgen mit überstehendem Felgenrand * Fahrzeuge mit Spurverbreiterungen an der Hinterachse * Fahrzeuge, die älter als 20 Jahre sind * Fahrzeuge mit nicht serienmäßig angebrachten Teilen 1 1 . Die Haftung des Anlagenbetreibers entfällt insbesondere dann, wenn Schäden durch nicht ordnungsgemäß befestigte Fahrzeugteile, die nicht zur Serienausstattung des Fahrzeuges gehören (wie z.B. Spoiler, Antennen o.ä.) verursacht worden sind, es sei denn, dass den Betreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft. 1 2 . Der Benutzer sollte sich vor Inbetriebnahme der ihm zur Verfügung gestellten SB-Sauger und SB-Automaten von deren ordnungsgemäßem Zustand, der Sauberkeit und der Standfestigkeit überzeugen. Stellt der Benutzer Mängel fest, hat er diese unverzüglich dem Betreiber oder dem Personal mitzuteilen. Diese Informationspflicht gilt auch dann, wenn während oder nach der Benutzung der SB-Sauger und SB- Automaten Schäden auftreten. 1 3 . Falls diese Haftungsausschlüsse nicht beachtet werden, erfolgt die Autowäsche ausschließlich auf eigene Gefahr. 1 4 . Sollte eine Klausel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ oder ein Teil davon unwirksam werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.
Soapbox Sankt Augustin Datenschutz Alte Heerstraße 42 Impressum 53757 Sankt Augustin Kontakt Telefon: 02241 / 33 80 25 Wegbeschreibung Facebook AGB
Die SOAPBOX Sankt Augustin ist eine Waschstraße mit einem sehr hohen Anspruch an alle angebotenen Dienstleistungen. Neben überzeugender Qualität steht bei uns individueller Service und Ihre volle Zufriedenheit im Vordergrund. Profitieren Sie von neuester Technik und von der umfangreichen Erfahrung unseres Service-Teams. Unser Leitgedanke ist das perfekt gereinigte Fahrzeug frei der Maxime: Wir bringen Sie uns Ihr Auto wieder zum Strahlen!
SOAPBOX
Die Reinigung der Fahrzeuge in der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ erfolgt unter Zugrundelegung der nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 1 . Die Benutzungs- und Einfahrtshinweise sowie etwaige Anweisungen des Personals der Waschanlage sind unbedingt zu beachten. 2 . Der Betreiber der Waschanlage gewährleistet eine dem Stand der Technik entsprechende ordnungsgemäße und schonende Reinigung der Fahrzeuge. Der Benutzer hat etwaige Ansprüche auf Nachbesserung wegen unzureichender Reinigung unverzüglich nach Verlassen der Waschanlage geltend zu machen. 3 . Das Personal der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ hat alle Fahrzeuge zurückzuweisen, bei denen augenscheinliche Umstände gegen die Benutzung der Anlage sprechen, um Schäden an den Fahrzeugen bzw. der Anlage zu verhindern. 4 . Der Benutzer der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ ist verpflichtet, das Personal vor der Einfahrt in die Anlage auf alle Umstände hinzuweisen, die zu einer Beschädigung des Fahrzeuges oder der Anlage führen könnten. Andernfalls beschränkt sich die Haftung des Anlagenbetreibers auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. 5 . Der Betreiber der Waschanlage haftet dem Benutzer gegenüber für Schäden, die durch die Anwendung der erforderlichen Sorgfalt hätten abgewendet werden können. 6 . Bei Eintritt eines Schadens durch den Waschvorgang in der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ haftet der Betreiber für den unmittelbaren Schaden. Eventuelle Folgeschäden werden nicht ersetzt, es sei denn, dass den Betreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft. 7 . Eine Haftung für die Beschädigungen der außen an der Karosserie angebrachten Teile wie z.B. Zierleisten, Spiegel, Antennen, Scheibenwischer, Scheibenwischergestänge, Stoßfänger, Tankdeckel, Spoiler, Schiebedach-Windabweiser und Scheinwerfer-Waschanlagen sowie für dadurch verursachte Lack- und Schrammschäden bleibt ausgeschlossen, es sein denn, dass den Betreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft. 8 . Ausgeschlossen ist die Haftung für Schäden, die durch Nichtbeachtung deutlich angebrachter und unmissverständlicher Einfahrt- und Benutzungsanweisungen verursacht wurden, es sei denn, dass den Betreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft. 9 . Ersatzansprüche wegen offensichtlicher Schäden können nur geltend gemacht werden, wenn der Schaden noch vor dem Verlassen des Grundstückes dem Betreiber bzw. dem Personal der Anlage mitgeteilt worden ist. 1 0 . Von der Haftung ausgeschlossen sind: * Reifen und Felgen mit einer Breite von mehr als 33 cm * Reifen und Felgen mit einer Höhe von weniger als 8 cm * Felgen mit überstehendem Felgenrand * Fahrzeuge mit Spurverbreiterungen an der Hinterachse * Fahrzeuge, die älter als 20 Jahre sind * Fahrzeuge mit nicht serienmäßig angebrachten Teilen 1 1 . Die Haftung des Anlagenbetreibers entfällt insbesondere dann, wenn Schäden durch nicht ordnungsgemäß befestigte Fahrzeugteile, die nicht zur Serienausstattung des Fahrzeuges gehören (wie z.B. Spoiler, Antennen o.ä.) verursacht worden sind, es sei denn, dass den Betreiber eine Haftung aus grobem Verschulden trifft. 1 2 . Der Benutzer sollte sich vor Inbetriebnahme der ihm zur Verfügung gestellten SB-Sauger und SB-Automaten von deren ordnungsgemäßem Zustand, der Sauberkeit und der Standfestigkeit überzeugen. Stellt der Benutzer Mängel fest, hat er diese unverzüglich dem Betreiber oder dem Personal mitzuteilen. Diese Informationspflicht gilt auch dann, wenn während oder nach der Benutzung der SB-Sauger und SB-Automaten Schäden auftreten. 1 3 . Falls diese Haftungsausschlüsse nicht beachtet werden, erfolgt die Autowäsche ausschließlich auf eigene Gefahr. 1 4 . Sollte eine Klausel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Waschanlage „SOAPBOX Sankt Augustin“ oder ein Teil davon unwirksam werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.
SUPERSCHAUMWÄSCHE
EINFACH SAUBER Manuelle Vorwäsche, Superschaum-Wäsche mit Spezial-Textil, 6-fach Powertrocknung
9,50 €
LACKPFLEGE
AUFFALLEND GLÄNZEND Manuelle Vorwäsche, Superschaum-Wäsche mit Spezial-Textil,Glanzpolitur, Lackversiegelung, 6-fach Powertrocknung und Nachbehandlung mit „Flauschtextil“, Felgenreinigung
12,50 €
KOMPLETTPFLEGE
RUNDUM GEPFLEGT Manuelle Vorwäsche, Superschaum-Wäsche mit Spezial-Textil, Schaumwall, Glanzpolitur, Lackversiegelung, 6-fach Powertrocknung und Nachbehandlung mit „Flauschtextil“, Felgenreinigung
16,00 €
KOMPLETTPFLEGE
PASSENDE ERGÄNZUNG - Unterbodenwäsche und -konservierung - Schaumwall - Felgen „EXTRA
5,00 €